Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater & Floßkino am Dreiländereck

3. September | 17:30 - 22:30

Kostenlos

Zum Ende des Sommers laden Moviemiento und Spree:Publik noch einmal ein, um ein weiteres kulturelles Format auf und am Wasser zu erproben.

Das Kulturfloß Panther Ray wird als schwimmende Bühne am Dreiländereck zwischen Kreuzberg, Treptow und Neukölln ankern und den Freien Hafen für Kunst und Kultur und sein Programm so in die Stadt tragen. Vom Kreuzberger Ufer aus können große und kleine Besucher*innen Musik und Kino geniessen.

Das Besondere an diesem Abend: der Strom wird komplett autark vom Publikum selber erstrampelt – auf Fahrrädern.

Koordinaten: 52.491039, 13.439013

Programm

17:30 Uhr Puppentheater „Vom Grunde des Meeres”- ein theatraler Audiowalk der Other Music Academy Leipzig

19:30 Uhr Konzert: Schubi Straßenfeger

20:30 Uhr Doku Premiere: „Spree:publik – Ein freier Hafen für alle“

20:45 Uhr Gespräch zum Freien Hafen

21:15 Uhr Fahrradkino mit Kurzfilmprogramm

Gestartet wird die Veranstaltung mit dem Puppenstück „Vom Grunde des Meeres – ein Brief aus der Zukunft“. Dieser Brief erzählt von Plastik in den Meeren, von Zukunftsträumen und vom Leben unterm Meer.
Entlang mehrerer Stationen führt das Stück per Kopfhörer durch die vielstimmige und vielgestaltige Geschichte.

Taucht ein in die Tiefen des Meeres und in ein Szenario, das unsere Zukunft sein könnte!Ein Rundgang dauert ca. 20 Minuten, bitte bucht Euch vorher ein Zeitfenster, um lange Wartezeiten zu vermeiden: https://www.openpavillon.eu/puppentheater

Im Anschluss sorgt der Liedermacher Schubi Straßenfeger, der mit provokanter Poesie, die von Rap bis Flamencogesang reicht, für gute Stimmung, bevor der Dokumentationsfilm über die Spree:publik und den freien Hafen Premiere feiert!

Ein Gespräch mit Mitgliedern der Spree:publik beleuchtet anschließend die Ideen und Wünsche zum Freien Hafen für Kunst und Kultur in der Rummelsburger Bucht!

Zum Ausklang zeigt Moviemiento das internationale Kurzfilmprogramm „Menschsein – der Lauf der Dinge“.

MITBRINGEN: Fahrräder ohne Schnellspanner, Picknickdecken und Verpflegung

****************************************

Ein freier Hafen für Kunst und Kultur mitten in der Stadt, direkt am Rummelsburger See- wäre das nicht ein Traum? Das Kulturfloßkollektiv Spree:publik und Moviemiento visionieren diesen Sommer gemeinsam über die Idee, die innerstädtischen Gewässer als öffentlichen Raum für alle zugänglich zu halten. Für die Erhaltung von Freiräumen auf dem Wasser und einen sicheren Hafen für Kunst & Kultur!

Die Veranstaltung ist Teil des vom Fonds Soziokultur geförderten kulturellen Sommerprogramms von Spree:publik und Moviemiento e.V., die sich als Ziel gesetzt haben, den Freien Hafen für Kunst und Kultur schon jetzt in der Rummelsburger Bucht und auf Berliner Gewässern lebendig und erlebbar werden zu lassen.

****************************************

Bild: Nadja Bülow

Details

Datum:
3. September
Zeit:
17:30 - 22:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Dreiländereck
Berlin, Deutschland Google Karte anzeigen

Veranstalter

Moviemiento
Spree:publik

Alle bisherigen Veranstaltungen siehst du hier