Armada

Buchtbewohner

Die Liebe zum Wasser oder schlichtweg die Wohnungsknappheit in Berlin, hat uns dazu bewegt, mit unseren Booten aufs Wasser zu ziehen.
Es verbindet uns die Liebe zur Natur, der verantwortungsbewusste Umgang mit der Umwelt und die Bereitschaft sich zu vernetzen, sowohl auf Wasser als auch auf Land. Darum sind wir ein Teil der Spree:publik.

 

Laika

 

Newria

Die Gruppe von 25-30 teilweise wechselnden Pirat*innen um Newria existiert seit 2012 und ist mittlerweile auf der 2. verbesserten Floßversion in und um die Bucht unterwegs. Newria dient uns dabei als Freiraum auf dem Wasser, um Alltag und Großstadtjungle entfliehen zu können. Wir sind undogmatisch und nicht-hirarchisch in unserer Organisation und im Umgang miteinander. Die Newria wird nicht kommerziell genutzt und ist bei verschiedenen Demos, Konzerten und anderen Aktionen aufgrund ihrer Größe und eigener Ausrichtung bisher eher Beiboot als Gallionsfigur.
 

 

Panther Ray

Panther Ray

Größe: 4x8m – Wasserlassung: Juni 2015 – Open Source und Upcycling
 

 

Wackelberry

Wackelberry

Bootschaft e.V. ist ein kleiner, gemeinnütziger Verein, mit dem Ziel
Menschen zusammenbringen und durch Projekte zu gesellschaftlich
relevanten Themen die Öffentlichkeit zu erreichen. Zu unseren im Sommer
regelmäßig stattfinden Veranstaltungen gehört das Floßkino. Hier gibt es
Musik, Flokü und Kurzfilme mit anschließender Diskussion. Es bietet
Filmemachenden die Chance, ihre Werke einer breiteren Öffentlichkeit
vorzustellen.
Die Wackelberry, meist Schauplatz dieser Veranstaltungen hatte ihre
Wasserlassung 2011, ist 4x7m und zum größten Teil aus gebrauchten
Materialien gebaut.  

 

Zola

Zola

Größe: 3x6m – Wasserlassung: Juni 2014 – Offene Küche für Alle und Urban Water Gardening